Kanzlei

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Jan Kracht. Ich bin seit 2001 als Rechtsanwalt tätig.

Zu meinen Tätigkeitsschwerpunkten gehört neben dem Versicherungsrecht, für das ich 2013 die Fachanwaltschaft erworben habe, die anwaltliche Bearbeitung von Personenschäden nach Unfällen oder anderen haftungsauslösenden schädigenden Ereignissen, einschließlich der damit häufig verbundenen sozialversicherungsrechtlichen Folgen.

Einen weiteren Tätigkeitsschwerpunkt bildet das Verkehrsrecht. Hier vertrete ich Sie sowohl bei der Geltendmachung zivilrechtlicher Ansprüche aus Unfällen im Straßen-, Schienen-, Schiffs- und Luftverkehr als auch als auch bei der Verteidigung im Rahmen von Verkehrsstraf- oder Bußgeldverfahren.

Ferner vertrete ich Sie bundesweit im Arbeitsrecht, z. B. bei Abmahnung, Kündigung oder Mobbing sowie bei der Geltendmachung von Lohn- oder Urlaubsabgeltungsansprüchen.

Daneben bin ich in Streitigkeiten zu Kindessorge und -umgang sowie in allgemeinen zivilrechtlichen Vertrags- und Schadensersatzangelegenheiten tätig.

Die Kanzlei verfügt über zwei Büro-Standorte in Berlin-Reinickendorf und im Oranienburger Zentrum, die sowohl mit dem Pkw als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln jeweils gut zu erreichen sind. Besprechungstermine können in beiden Standorten flexibel vergeben werden.

Tätigkeitsbereiche

Arbeitsrecht
Im Arbeitsrecht vertrete ich Sie bundesweit u. a. bei: Abmahnung Kündigung Mobbing
Personenschadensrecht
Ich vertrete bundesweit durch Verkehrs- und andere Unfälle oder sonstige Ereignisse Geschädigte und
Sozialrecht
Im Sozialrecht vertrete ich Sie in folgenden Bereichen: Erwerbsunfähigkeits- und Erwerbsminderu
Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht
Eine anwaltliche Vertretung erfolgt im Verkehrsstraf- und im Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, insb...
Verkehrs- und Kfz-Recht
Ich vertrete außergerichtlich und gerichtlich bei der Geltendmachung von zivilrechtlichen Ansprüchen
Versicherungsrecht
Meine Tätigkeit als Fachanwalt für Versicherungsrecht umfasst sämtliche Bereiche der Privatversicher

Aktuelles

Kein Widerrufsrecht bei Abschluss eines Aufhebungsvertrages im Wohnzimmer des Arbeitnehmers
12. Februar 2019
Grundsätzlich steht Verbrauchern beim Abschluss sogenannter Haustürgeschäfte ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher sollen hierdurch vor Überrumpelung durch unangemeldet vor der Tür stehende Ver
Tod des Arbeitnehmers im laufenden Arbeitsverhältnis – Anspruch auf Urlaubsabgeltung ist vererbbar
8. Februar 2019
Der den Arbeitnehmern zustehende Anspruch auf Urlaub ist grundsätzlich in natura zu gewähren. Andernfalls könnte der Zweck des Urlaubs, den Arbeitnehmern unter Fortzahlung ihres Verdienstes
Verwertbarkeit von Dashcam-Aufnahmen nach Verkehrsunfall
18. Mai 2018
Nach Unfällen im Straßenverkehr scheitert die vollständige Durchsetzung von Ansprüchen des Geschädigten häufig daran, dass dieser die alleinige Unfallverursachung des Unfallgegners (z. B. ma

Sie benötigen anwaltliche Hilfe?